Navigation öffnen

Hans Bünte

Bünte geb. 29. März 1934 in Berlin, gest. 9. Juni 2017 in Saarbrücken

Portraitfoto

Hans Bünte ist ein hauptberuflicher Musiker, der sowohl mit Sachbüchern wie mit belletristischen Texten hervorgetreten ist.

Schiller-Gymnasium/Musisches Gymnasium Leipzig, Musikstudium in Berlin und Freiburg/Br. (Violine, Kammermusik, Musikgeschichte). 1958 von Karl Ristenpart zum Saarländischen Kammerorchester geholt, bis 1999 Kammermusiker beim Sinfonieorchester des Saarländischen Rundfunks. Dozent an der Musikhochschule des Saarlandes. Lebt in Saarbrücken.

Über musikgeschichtliche Veröffentlichungen zum Schreiben gekommen. Beschäftigung mit saarländischen Themen, 1976 Erster Preis im Autorenwettbewerb der Stadt Saarbrücken für das Theaterstück „Tiefausläufer“ über die Geschichte der Alten Brücke (Uraufführung 1977 im Saarländischen Staatstheater). Als Auftragsarbeit des Saarländischen Staatstheaters 1999 „Wurres“, szenische Chronik zur Tausendjahrfeier der Stadt Saarbrücken (siehe ZITAT unter Ortsartikel Saarbrücken).  Auftragsarbeiten für Institutionen und Firmen (Firmenchroniken u.a. für „Saarbrücker Zeitung“, SR, Saarberg, VSE). Musikkritiken für die „Saarbrücker Zeitung“, musikhistorische Beiträge für Magazin „Opus“. Fernsehbeiträge und Hörspiele.(RP)