Navigation öffnen

Heribert J. Leonardy

geb. 10. Januar 1964 in Saarbrücken

Portraitfoto des Autors

Foto: Privat

Dr. phil. Heribert J(ohannes) Leonardy lebt als freiberuflicher Kulturarbeiter in Saarbrücken. Er ist 2012/2013 Saarbrücker Stadtteilautor für das Malstatter Wohngebiet Rodenhof.

Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, der Amerikanistik und Anglistik an der Universität des Saarlandes.
Dissertation über populäre Räubergestalten. 2011 gründet Leonardy die „Fabrica Cultura – die Kulturwerkstatt“ und bietet kulturelle Dienstleistungen an wie Vortragsreihen und Seminare, Erlebnis- und Bildungsreisen, Museums- und Ausstellungskonzeptionen, Drehbuch- und Filmarbeiten, Buchprojekte, historische Darstellungen und (Kostüm-)Führungen.
Bisherige Schwerpunktthemen sind beispielsweise: der Erste Weltkrieg, die Geschichte der Piraten, der Mythos Wilder Westen.
Leonardy gewinnt 1991 den Drehbuchpreis des Saarländischen Rundfunks für „Das Floß der Medusa“.
Als Erster Vorsitzender des Vereins „Freunde des Abenteuermuseums“ verwaltet er die Hinterlassenschaft des Globetrotters Heinz Rox-Schulz. (RP)