Navigation öffnen

Helga Maas

geb. 9.März 1943 in Königsberg

Helga Maas ist in Ostpreußen geboren, im Harz aufgewachsen, war Lehrerin in Solingen, lebt seit 1970 in Saarbrücken. Seit 1980 veröffentlicht sie Lyrik und Prosa. Ihre Texte erscheinen in Anthologien, Zeitungen und Zeitschriften. 1987 hat sie einen eigenen Gedichtband vorgelegt. ZITAT

Katja Leonhardt schreibt 2008 in ihrer Arbeit über saarländische Lyrikerinnen der Gegenwart: „Meist schreibt sie in gehobener Sprache. Ein thematischer Bereich, in dem sich Helga Maas in ihrem Gedichtband oft bewegt, ist der des Weltalls und der damit verbundenen philosophischen wie esoterischen Vorstellungen.“ Sie schreibe aber auch „kritische Gedichte“ wie z.B. über die Einsamkeit einer Frau, die ihre Mutter pflegt, oder schöpfe aus den Bildbereichen von Bäumen und Wasser, in ihren Naturbildern tauchten häufig auch erotische Inhalte auf.

Ein zweiter Gedichtband ist in Vorbereitung, er soll 2018 erscheinen.
Für ihre Gedichte wurde sie mit Preisen ausgezeichnet. (RP)